Dendermonde

Mit Rad und Schiff von Amsterdam nach Brügge

8 Tage Schiff: MS Fluvius | Individuelle oder geführte Radtouren

Entdecken Sie während dieser Reise mit Rad und Schiff die schönsten Städte Hollands und West-Flanderns: Amsterdam, Antwerpen, Gent und Brügge sind wunderschöne und interessante historische Städte. Die tägliche Radtouren führen durch abwechslungsreiche flache Landschaften und am Fluss Schelde entlang. Dabei besuchen Sie zahlreiche malerische kleine Orte.

Route

Tag 1 (Sa.): Amsterdam – Nigtevecht – Vianen (Radtour ca. 15 km)

13.00 Uhr: Ankunft und Check-in. Bereits um 14.00 Uhr fährt das Schiff aus Amsterdam ab nach Nigtevecht. Danach findet eine kurze Radtour statt, die am kurvenreichen Fluss Vecht entlang nach Breukelen führt. Am Ende des Mittags fährt das Schiff nach Vianen, einem kleinen Städtchen am Fluss Lek (Niederrhein).

Tag 2 (So.): Vianen – Schoonhoven – Kinderdijk – Dordrecht (Radtour ca. 50 km)

Nach dem Frühstück radeln Sie eine schöne Route zur Silberstadt Schoonhoven und weiter nach Kinderdijk. Dort erscheint eine ganze Reihe von großen Windmühlen, die gebaut wurden um diesen Polder trocken zu pumpen. Anschließend mit dem Schiff nach Dordrecht, eine der ältesten Städte Hollands. Übernachtung im historischen Wolwevershafen.

Tag 3 (Mo.): Dordrecht – Tholen – Antwerpen (Radtour ca. 35 km)

Schifffahrt nach Willemstad. Mit dem Rad passieren Sie den imposanten Schleusenkomplex von Volkerak und fahren nach Tholen, einst eine Insel, heute aber mit dem Festland verbunden. Oder Sie machen eine Radtour von Tholen durch die waldreiche Region "Wouwse Plantage" in Richtung Süden bis zu den eindrucksvollen Kreekrak-Schleusen. Von hier fahren Sie per Schiff weiter. Fast unbemerkt passieren Sie die Grenze zu Belgien. Freuen Sie sich auf die Diamantenstadt Antwerpen, auch bekannt als Geburtsstadt des berühmten Malers Peter Paul Rubens. In der "Onze Lieve Vrouwe Kathedrale" können Sie einige seiner Werke bewundern. Im Umkreis der Kathedrale und an dem großen Markt stehen viele herrschaftliche Häuser, die von einer reichen Vergangenheit zeugen. Nach dem Abendessen: Besuch der schönen Innenstadt.

Tag 4 (Di.): Antwerpen – Temse –St-Amands/Dendermonde (Radtour ca. 42/56 km)

Nach dem Frühstück mit dem Rad aus dem Hafen hinaus zur Zeeschelde. Die Tour führt an diesem schönen, etwas launischen Gezeitenfluss stromaufwärts in Richtung Dendermonde. Ein schöner Radweg verläuft den Fluss entlang und die Landschaft rund um die Schelde ist herrlich. Sie radeln nach St-Amands oder Dendermonde, freundliche Städtchen an der Schelde.

Tag 5 (M.i): St-Amands/Dendermonde – Gent (Radtour ca. 53/40 km)

Mit dem Rad ab St-Amands oder mit dem Schiff nach Dendermonde. Radtour ab Dendermonde weiter die Schelde entlang nach Gent. Nachmittags haben Sie die Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken. Die Stadt entstand in der römischen Zeit am Zusammenfluss von Leie und Schelde zusammenflossen und erlangte großen Reichtum durch die Tuchindustrie. In der Innenstadt sind noch viele alte Patrizierhäuser erhalten geblieben. In der "Lakenhalle" (1425) trafen sich damals die Tuchhändler. Die wichtigste Kirche ist die St. Baafs Kathedrale (mit der "Anbetung des Lamm Gottes" von Jan van Eyck). Das Schiff liegt an der Schleuse in Merelbeke, einem Vorort von Gent.

Tag 6 (Do.): Gent – Brügge (Radtour ca. 45 km)

Außerhalb der Stadt fängt die letzte Radtour durch das angenehme flache Land von Westflandern nach Brügge an. Brügge, das auch "Venedig des Nordens" genannt wird, ist vielleicht die schönste der flämischen Städte. Ihre Altstadt, die aus dem Mittelalter stammt, ist nahezu unberührt geblieben. Brügge war einst eine Weltstadt und auch ein Handels- und Kunstzentrum. Die wunderschönen Gebäude weisen noch immer darauf hin. Brügge ist außerdem auch eine vielbesuchte und angenehm lebhafte Stadt, in der man gut ausgehen und Einkäufe machen kann.

Tag 7 (Fr.): Rundtour um Brügge bis an die Nordsee (Radtour ca. 50 km)

Über das kleine Städtchen Damme ("Geburtsort" Till Eulenspiegels) und die Abtei Ter Doest führt die Radtour nach Lissewege, dem "schönsten Dorf Flanderns" – weißgetünchte Häuser scharen sich hier zu beiden Seiten eines kleinen Kanals und um die imposante Dorfkirche. Im Anschluss geht es ins Seebad Blankenberge. Nach ca. 2 Stunden Aufenthalt Rückfahrt nach Brügge.

Tag 8 (Sa.): Brügge

Reiseende und Ausschiffung bis 10:00 Uhr.


Reiseprogramm Flandern & Holland: Von Brügge nach Amsterdam

Tag 1 (Sa.): Anreise nach Brügge

Ankunft am frühen Nachmittag in der wunderschönen Stadt Brügge, der "Perle Flanderns". Ihr Schiff erwartet Sie und die Crew heißt Sie Willkommen. Ihnen bleibt am Nachmittag noch genügend Zeit einen ersten Eindruck von der bezaubernden Stadt zu bekommen. Nachmittag und Abend mit Stadtrundgang in Brügge.

Tag 2 (So.): Brügge – Gent Radtour (ca. 40 km)

Heute beginnt Ihr Tag auf dem Wasser und verlassen Brügge heute schon früh. Direkt außerhalb der Stadt beginnt die Radtour durch das Flachland von West-Flandern nach Gent. Sie treffen das Schiff am Rande der historischen Altstadt Gents bei der Schleuse Merelbeke, einem kleinen Vorort Gents, wieder. Einen schönen Tagesausklang erleben Sie beim kleinen abendlichen Rundgang durch die Altstadt Gents.

Tag 3 (Mo.): Gent – Dendermonde / St. Amands (Radtour ca. 40 / 53 km)

Heute fährt das Schiff über den Fluss Schelde nach Dendermonde, einem netten Provinzstädtchen, das an der Mündung der Dender liegt. Die Radtour führt entlang der Zeeschelde. Diesem sehr schönen Gezeitenfluss folgen wir stromabwärts. Abhängig von der Tide, die die Fahrtzeit auf diesem Abschnitt bestimmt, wird nach Absprache mit dem Skipper die Abfahrtszeit festgelegt. Mit dem Rad oder per Schiff von Dendermonde nach St-Amands, Nacht in St-Amands.

Tag 4 (Di.): St. Amands – Temse – Antwerpen (Radtour ca. 45 km)

Heute folgen wir der Schelde weiter stromabwärts über Baasrode und Temse nach Antwerpen. Entlang des Flusses verläuft ein schöner Radweg und die Landschaft an der Schelde ist wirklich herrlich. Die Hafenstadt Antwerpen ist als Diamantenstadt bekannt, aber auch als Geburtsstadt des Malers Rubens.

Tag 5 (Mi.):    Antwerpen – Kreekrakschleusen – Tholen – Willemstad – Dordrecht  (Radtour ca. 25-45 km)

Ihr Schiff fahrt über den Schelde-Rheinkanal, über die Kreekrakschleuse, bis nach Tholen, einst eine Insel inmitten der großen Ströme, wo viele Menschen von Fischfang lebten. Ab Tholen fahren sie entlang des imposanten Schleusenkomplexes des "Volkerak" zum Festungsstädtchen Willemstad und danach weiter nach Dordrecht, eine der ältesten Städte Hollands. Heute wird mit dem Skipper besprochen, welcher Teil dieser Strecke mit dem Rad zurückgelegt werden kann.

Tag 6 (Do.):   Dordrecht – Kinderdijk – Schoonhoven – Vianen  (Radtour ca. 30-55 km)

Heute fahren Sie nach Kinderdijk zur berühmtesten Windmühlenreihe Hollands – halten Sie Ihre Kameras bereit, es lohnt sich! In der Nahe von Kinderdijk entdecken Sie eine ganze Reihe von großen Windmühlen, die gebaut wurden um den Alblasserwaard trocken zu pumpen. Eine dieser Mühlen kann besichtig werden. Sie fahren weiter über die Silberstadt Schoonhoven am Lek (Niederrhein) bis zum Festungsstädtchen Vianen. Abends können Sie noch das Städtchen erkunden.

Tag 7 (Fr.): Vianen – Breukelen – Amsterdam (Radtour ca. 35 km)

An diesem Tag fährt das Schiff zunächst nach Breukelen, wo Sie aussteigen und mit dem Rad den Fluss Vecht entlang fahren. Die Vechtregion ist bereits seit dem 17 Jh. eine beliebte Gegend, wo reiche Amsterdamer ihr Ferienhaus, Villa oder Schloss, oft inmitten großer Parks, errichten ließen. Die Tour führt uns an Nieuwersluis, Loenen und Vreeland vorbei. In Nigtevecht können Sie eine Käserei besuchen bevor Sie über Abcoude und Ouderkerk die Hauptstadt Amsterdam erreichen. Sie treffen wieder auf Ihr Schiff im Hafen in Amsterdam.

Tag 8 (Sa.): Amsterdam

Nach dem Frühstück heißt es "Abschied nehmen". Bevor Sie die Heimreise antreten, haben Sie noch die Gelegenheit Amsterdam zu erkunden, ein Museum zu besuchen, einzukaufen und/oder eine Grachtenrundfahrt zu machen (nicht inkl.). Ausschiffung bis 10:00 Uhr.

zum Seitenanfang